» » BubCon Messenger

BubCon Messenger

BubCon – The Next Generation Messenger! Ein Messenger, der ein innovatives Design, einzigartige Funktionen und Sicherheit in einem vereint.

Industrie: Software, Kommunikationstechnologie, Medien, Internet

Gründung: 2015

Current Stage: Startup

Current Situation: Traction

Kapitalbedarf: 2.500.000,00 EUR

 

Kategorie:

Beschreibung

Unternehmensgegenstand (Geschäftskonzept, -idee)

BubCon setzt dem Nachrichtenchaos bei der Kommunikation ein Ende! Beim BubCon Messenger ist es möglich in jedem Einzel- und Gruppenchat bis zu 8 zusätzliche Themenbereiche zu erstellen. Somit kann viel organisierter kommuniziert werden und Nachrichten lassen sich zu gesuchten Themen schneller wiederfinden.

Nehmen wir mal an, eine Hochzeit steht bevor und Sie laden dazu 30 Teilnehmer in eine Gruppe ein. In dieser Gruppe werden dann Themen wie Deko, Einladungen, Location, Geschenke usw. besprochen. Dies führt dazu, dass, aufgrund der Informationsmenge, letztendlich wichtige Informationen untergehen und nur schwer wiederzufinden sind. Einfacher ausgedrückt: Kommunikation ist chaotisch und unübersichtlich!

BubCon löst dieses Problem mit der Themenbildungs-Funktion! Sie haben eine Hauptgruppe (in dem Fall die Hochzeits-Gruppe) und drumherum 8 Themenbereiche, die immer in Verbindung zur Hauptgruppe stehen. Die Themenbereiche könnten wie folgt heißen: Deko, Einladungen, Location, Geschenke, Gäste, Sitzordnung, Show, Flitterwochen. Somit wüsste jeder in welchen Themenbereich er etwas zu schreiben hat und beim Suchen bestimmter Nachrichten müsste auch nicht endlos gescrollt werden.

Des Weiteren wurden neue und verbesserte Funktionen wie Hashtags, Audiorekorder und Umfragen implementiert.

Markt, Marktposition & Wettbewerb

Die Zielgruppe des BubCon Messengers ist sehr groß. Sie unterliegt prinzipiell keinen Vorgaben und ist daher für alle sozialen Schichten, Altersgruppen und Berufsgruppen gedacht. Grundsätzlich werden alle Smartphone-affinen Menschen angesprochen, die miteinander kommunizieren wollen.

Der größte Teilnehmer auf dem Markt ist WhatsApp mit mehr als 1 Milliarde Nutzern, jedoch gibt es auch weitere Messenger auf dem Markt, die weit über 100 Millionen Nutzer haben, wobei viele von diesen nur Kopien sind und weder ein innovatives Design noch neue Funktionen bieten. Der USP von BubCon liegt nicht nur in der Themenbildungsfunktion, sondern auch an vielen weiteren Funktionen, die neu implementiert (Hashtag-Funktion) bzw. stark verbessert wurden (Audio-Recorder & Umfragefunktion).

Durch das bunte und moderne Design wird in der ersten Phase des Marketings eine junge Zielgruppe angesprochen, diese liegt im Alter von 12-25 Jahren.

Unternehmenshistorie (Unternehmenssituation & -entwicklung)

Seit August 2015 arbeiten wir an der Konzeption, Entwicklung und an dem Design von BubCon, mit dem Ziel das Messaging viel strukturierter und organisierter für alle zu gestalten. Mit dem Going-Live der Beta Version für Android im August 2016, haben wir sehr viel positives Feedback als „Alternativer Messenger“ aus Deutschland erhalten. Anhand des Feedbacks wurde BubCon weiterentwickelt, um Funktionen erweitert und das Sicherheitsniveau erhöht. Seit Mai 2017 wird die iOS-Version entwickelt, welche sich seit September 2017 in der Beta-Phase befindet. Geplantes Going-Live der iOS voraussichtlich November 2017. Im August 2017 wurde BubCon von der Penetrationsfirma SySS GmbH ein Zertifikat für ein hohes Sicherheitsniveau des Messengers ausgestellt.

Management & Mitarbeiter / Gesellschafter- bzw. Aktionärsstruktur

Dimitrij Scholochow, 35, Gründer und Geschäftsführer

Anton Görzen, 28, Chief Marketing Officer

Ilario Aiello, 27, Chief Operating Officer

Sergej Mirau, 31, Chief Financial Officer

Chancen & Risiken / Stärken & Schwächen

Chancen:  Etablierung als DIE Messenger-App • Weltweite Expansionsmöglichkeiten • Skalierbares Geschäftsmodell • Exit-affine

BrancheRisiken: Verwässerung der herausragenden Eigenschaften von BubCon inmitten einer Vielzahl an App-Anbietern (klare, einprägsame Werbebotschaften notwendig) • Schnelllebigkeit des MarktesStärken: Vereinigung aller Funktionen und Features bestehender Anbieter in einer Messenger-App • Ansprechendes Design • Einfache, intuitive Bedienung • Bereitstellung neuer App-Funktionen (Untergruppen usw.) • Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis • App bereits fertig programmiert • Optimale Marktgegebenheiten • Professioneller Marktauftritt und durchdachtes Marketingkonzept • Marketing- und Vertriebs-Know-How

Schwächen: Anfänglich geringe Bekanntheit von BubCon (zunächst regionale Bekanntheitssteigerung zur Generierung der jeweils notwendigen kritischen Masse)

Zusätzliche Informationen / Gründe für ein Investment

Skalierbares Geschäftsmodell mit einem innovativen Produkt für den B2C und in Zukunkt auch B2B Markt. BubCon befindet sich im Endstadium und wurde bis zum heutigen Zeitpunkt fast komplett aus eigenen Mitteln finanziert. Nun wird für die Markteinführung ein Investment benötigt, um die App viral bekanntzumachen.

 

Roghmal Alami

Telefon: +49 (0) 1737550066
E-Mail: roghmal.alami@neostarter.de

Nur auf Anfrage