SLIDES EINES PERFEKTEN
PITCH DECKS

 

1. Cover

Die erste Seite wird als Cover verwendet und stellt nicht viel da. Lediglich der Unternehmensname oder das Logo. Eventuell noch das Datum und den Anlass.

2. Mission

Ihr wisst bescheid!

3. Zusammenfassung

Unter dem dritten Punkt findet eine kurze Zusammenfassung statt. Diese ist am besten der Elevator Pitch. Hier wird nochmal geklärt, wieso es zu der Einladung zu diesem weiteren Gespräch kam und es werden kurz die wichtigsten Unternehmensfakten genannt.

4. Team

Hier wird, wie der Titel schon verrät, das Team vorgestellt. Besondere Fähigkeiten und vergangene Erfolge sind hier besonders wichtig. Wenn der Investor einen guten Eindruck vom Team hat und sieht, dass es in der Vergangenheit schon Erfolge gab, dann glaubt er umso eher, dass auch dieses Projekt ein Erfolg wird. Am besten stellt sich der Präsentierende als letztes vor und kann so auch gut die Geschichte erzählen, wie er auf die Idee für die ganze Sache kam. Er kann somit super zu dem nächsten Teil überleiten, nämlich dem Problem, welches er lösen möchte.

5. Problem

Nach einer Überleitung vom vorherigen Punkt wird das Problem angesprochen, welches zu lösen ist. Hier wird erklärt, wie das Problem aufgefallen ist und wen es beschäftigt. Es sollte herausgestellt werden, was der wirklich negative Effekt des Problems ist.

6. Lösung

Die Lösung für das Problem wird kurz und prägnant erklärt. Hierzu werden auch eine vorhandene Demo, eine funktionierende Software oder zumindest Bilder des Produkts gezeigt. Ohne das Vorstellen der Software oder zumindest anderer visueller Anreize, wird es jedoch sehr schwer die Investoren zu überzeugen.

7. Technologie

Nachdem die Lösung vorgestellt wurde, wird kurz erläutert, wie diese technisch umgesetzt wird. Hier spielen die verwendeten Technologien und eventuelle Vorteile gegenüber der Konkurrenz die wichtigste Rolle.

8. Marketing

Nachdem die Idee und das Produkt vorgestellt wurden, geht es um das Marketing. Zunächst werden die Zielgruppen und die Marktgröße vorgestellt. Außerdem wird erklärt, welche Kanäle genutzt werden, um das Startup bekannt zu machen. Andere Menschen müssen von dem Produkt erfahren und die dahinter steckende Strategie sollte gut durchdacht sein.

9. Vertrieb

Wenn bereits erste Kunden vorhanden sind, dann wird hier darüber gesprochen. Sollten noch keine Kunden vorhanden sein, so geht es um das Geschäftsmodell und wie mit der Idee Geld gemacht wird.

10. Wettbewerb

Warum sollten Kunden gerade dieses Produkt nutzen und nicht das der Konkurrenz? Um diese Fragen zu klären ist es nötig zu zeigen, welche Wettbewerber es gibt und was man besser als diese macht. Vorteile durch speziell entwickelte Software oder einzigartiges Know-How im Team sind besonders hervorzuheben.

11. Meilensteine

In diesem Abschnitt werden die Meilensteine für das nächste Jahr dargestellt. Diese umfassen Produkt, Team, Marketing und Vertrieb. Außerdem sollten die geschätzten vierteljährlichen und gesamten Ausgaben aufgelistet werden. Durch diese Darstellung entsteht bei den Investoren ein Eindruck davon, was mit dem investierten Geld erreicht werden soll und welche Ziele es gibt.

12. Schlussfolgerung

Diese Folie zeigt eine Vision, wie das Startup in Zukunft aussehen kann. Was kann alles erreicht werden, wenn die aktuelle Planung funktioniert und was ist das große Ziel?

13. Finanzierung

Hier geht es an die Zahlen. Es wird gezeigt wie viel und wofür Geld benötigt wird und woher es kommt. Besonders wichtig ist, was mit dem Geld geschieht, welches in dieser Runde eingesammelt wird.

 

 

FOLGENDES SOLLTE DEIN PITCH DECK ENTHALTEN!


 

 

1. ERZÄHLE EINE GESCHICHTE UND PACK EMOTIONEN REIN

Jeder mag Geschichten hören, auch Investoren. Also erzähl eine fantastische Story über dein Startup.

 

 

2. JEDES SLIDE SOLLTE SICH MIT EINEM THEMA BEFASSEN

Die Zuhörer sollen sich ja alle mit dem selben Thema besfassen.

 

 

 

3. VERSUCHE DIE ZUHÖRER DIREKT AM ANFANG ZU FASZINIEREN

Der erste Eindruck ist sehr wichtig! Wirklich Wichtig.
Die ersten 2-3 Minuten sind die wichtigsten Minuten.

 

 

 

 

4. ZEIGE DIE MENSCHEN HINTER DEINER IDEE

Konzentriere dich auf eine signifikante, relevante Errungenschaft für jede Person in einem Team, die diese Person als Gewinner identifiziert

 

 

5. HALTE DIE PRÄSENTATION EINHEITLICH

Verwenden die gleiche Schriftart, Größe, Farbe und Format über alle Folien deines Pitch Decks.

 

 

 

5. KENNE DEINE ZAHLEN

Zahlen sagen mehr als Worte.

 

 

FOLGENDES SOLLTE DEIN PITCH DECK NICHT ENTHALTEN!


 

 

1. VERWENDE NICHT ZU VIELE BULLET POINTS

Versuch die Aufzählungszeichen gering zu halten, zu viele Spiegelstrichlisten können das Publikum langweilen.

 

 

2. HALTE DICH KURZ

Durchschnittliche Unternehmer Pitchs 38 Slides. Durchschnittliche Aufmerksamkeit eines VC 10 Slides.

 

 

 

3. LESE BITTE NICHT DEIN SCRIPT 1:1 AB

Du wirst dich wie ein Roboter anhören und deine Zuhörer langweilen.
Denke an die Blickkontakte zu deinen Zuhörern.

 

 

 

 

4. ACHTE AUF DIE TEXT- UND BILD- VERHÄLTNISSE IN DEINER PRÄSENTATION

Menschen fällt es schwer zuzuhören und gleichzeitig zu lesen. Also nutze aussagekräftige Bilder um deine Zuhörer emotional zu binden.

 

 

5. ERSCHEINE VORBEREITET

Halte für alle Fragen die auftauchen könnten eine passende Antwort parat.

 

 

 

6. NUTZE EINE GROSSE SCHRIFTART

Verwende immer eine Schrift groß genug, um von allen Publikumsmitgliedern gesehen zu werden. Verwenden 32 bis 44 für Titel und nicht kleiner als 28 für den Text oder die Aufzählungen.

 

 

 

WIR DESIGNEN UND ÜBERARBEITEN GERNE DEIN PITCH DECK FÜR DICH


Du sendest uns einfach den Inhalt und Wir erstellen das Design.

E-Mail an: pitchdeck@neostarter.de
Preis: 15,00 € / Folie